Zusätzliches Dateisystem im LVM anlegen

Aus Bluelupo's Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Vorbereitungen

Das Anlegen eines neuen Dateisystems unter LVM-Kontrolle erfordert immer einen Dreier-Schritt. Man braucht dazu keine neue Partition, den das anlegen geschieht innerhalb der bereits vorhanden Volumegruppe (VG).

Zuerst schauen wir in die VG ob noch Platz für ein neues Dateisystem ist. Der Befehl dazu lautet vgdisplay <vg_name>.

# vgdisplay prodvg
 --- Volume group ---
 VG Name               prodvg
 System ID             
 Format                lvm2
 Metadata Areas        1
 Metadata Sequence No  8
 VG Access             read/write
 VG Status             resizable
 MAX LV                0
 Cur LV                6
 Open LV               6
 Max PV                0
 Cur PV                1
 Act PV                1
 VG Size               177,26 GB
 PE Size               4,00 MB
 Total PE              45378
 Alloc PE / Size       9024 / 35,25 GB
 Free  PE / Size       36354 / 142,01 GB
 VG UUID               s5JEeY-bXW6-UcZM-OpKH-sfeM-mPyi-ItAYfK


Logical Volume erstellen

Wir haben in der prodvg noch genügend Platz (Free PE) und können als ein neues Logical Volume mit dazugehörigen Dateisystem anlegen. Zuerst müssen wir ein leeres LV anlegen mit dem Befehl lvcreate -n <lv_name> -L <Größe in GB|MB> <vg_name>.

# lvcreate -n LVmusic -L 5G prodvg
 Logical volume "LVmusic" created


Dateisystem erstellen

Danach müssen wir ganz normal ein Dateisystem erzeugen (hier ext3) innerhalb des Logical Volumes LVmusic.

# mkfs.ext3 /dev/prodvg/LVmusic


Jetzt können wir das neu erzeugte Dateisystem mit 5 GByte Größe an einen beliebigen Einhängepunkt mounten (hier /mnt/music)

# mount /dev/prodvg/LVmusic /mnt/music


Kontrolle mit dem df Kommando.

# df /mnt/music
Dateisystem          1K‐Blöcke   Benutzt Verfügbar Ben% Eingehängt auf
/dev/mapper/prodvg-LVmusic
                      5160576    364028   4534404   8% /mnt/music


Dateisystem permanent einhängen

Wenn wir das Dateisystem permanent gemountet haben wollen müssen wir in die /etc/fstab folgenden Eintrag ergänzen.

/dev/prodvg/LVmusic         /mnt/music      ext3            defaults       0       2

Ab dem nächsten Reboot wird dieses Dateisystem automatisch beim Systemstart eingehängt.