WPA Roaming einrichten

Aus Bluelupo's Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Um flexibel und ortsunabhängig immer die richtige WLAN-Konfiguration parat zu haben muss man das sogenannte Roaming mit wpa_supplicant aktivieren. Dazu müssen zwei Konfigurationsdateien angepasst bzw. angelegt werden.

Änderungen in /etc/network/interfaces


auto lo
iface lo inet loopback
#
# Hotplugging fuer wlan0 aktivieren
allow-hotplug wlan0
#
# Mehrfachkonfiguration aktivieren
iface wlan0 inet manual

# Roaming aktivieren
wpa-roam /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

# erstes bekanntes WLAN (Name: AtHomeWlan) mit DHCP
iface AtHomeWlan inet dhcp

# verbindet sich mit allen unverschluesselten Netzwerken via DHCP
iface offen inet dhcp

# kabelgebundenes LAN
iface eth0 inet static
       address 192.168.178.20
       broadcast 192.168.178.255
       gateway 192.168.178.1
       netmask 255.255.255.0
       network 192.168.178.0


Änderungen in /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf


ctrl_interface=/var/run/wpa_supplicant
ctrl_interface_group=wpa
eapol_version=1
ap_scan=1

# erstes bekanntes WLAN (Name: AtHomeWlan) mit WPA2 Verschluesselung
 network={
 priority=15
 ssid="FRITZ!Box Fon WLAN 7050"
 id_str="AtHomeWlan"
 scan_ssid=1
 proto=RSN
 auth_alg=OPEN
 key_mgmt=WPA-PSK
 psk="meine_psk"
 pairwise=CCMP
 group=TKIP
}

# unverschluesselte Netzwerke
 network={
 priority=1
 ssid=""
 id_str="offen"
 scan_ssid=1
 key_mgmt=NONE

}

Manuelles testen des WPA Roaming

Um die WLAN Konfiguration erstmal zu testen sollte den wpa_supplicant im Debugmodus (als root) per Hand anwerfen.

# wpa_-supplicant -i wlan0 -D wext -c /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf -d


Dann bitte auf mögliche Fehlermeldungen achten und ggf. in den Konfigurationsdateien berichtigen. Wenn alles passt den wpa_supplicant im als Daemon (-B) starten und via dhclient eine IP-Adresse zuteilen lassen.

# wpa_-supplicant -i wlan0 -D wext -c /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf -B
# dhclient wlan0


Sollte eine Konfigurationsänderungen einmal nötig sein kann das ganz einfach erledigt werden.

# wpa_action wlan0 stop
# hier die Änderungen durchführen
# wpa_action wlan0 reload
# ifup wlan0


Weiterführende Informationen

Zusätzliche Infos sind im Wiki der UBUNTU-User nachzulesen.