Manuelle Installation des KDE-Desktops aus dem Debian Netinstall ISO

Aus Bluelupo's Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorbetrachtung

Warum ist eine manuelle Installation des KDE-Desktops sinnvoll?

Die Fülle an Paketen des Debian ISO bzgl. KDE ist meiner Meinung nach überfrachtet und ich habe für diese betreffenden Pakete keine Verwendung. Mehr unnötige Pakete sind auch immer ein Mehr an möglichen Fehlerursachen, die es zu vermeiden gilt.

Ich habe mich deshalb entschlossen aus einem Netinstall ISO ohne eine der bekannten Desktopumgebungen, also von einem GUI-losen Basissystem, ein für mich optimales und schlankes KDE-System zu installieren.

Ich verzichte auf die bekannten KDE-Metapakete kdepim und kde-standard und wähle die relevanten Pakete einzeln aus.


Grundsystem

Ausgehend von Debian Netinstall-ISO installiere ich ein reines Basissystem ohne Desktopumgebung (zusätzlich nur ein SSH-Server). Das Grundsystem wird mit dem LVM (Logical VolumeManger) eingerichtet. Danach ein erster Start des Basissystems.

Um die empfohlenen Pakete zukünftig nicht zu installieren und damit eine zusätzliche Paketfülle zu vermeiden ist eine Konfiguration von APT vorzunehmen, die ich von Siduction übernommen habe. Unter dem Verzeichnis /etc/apt/apt.conf.d ist eine neue Datei anzulegen, zB. mit dem Namen 99my.

// my apt defaults 
APT::Get::AutomaticRemove "0";
APT::Get::HideAutoRemove "1";
APT::Install-Recommends "0";
APT::Install-Suggests "0";
Debug::pkgAutoRemove "0";
// Acquire::PDiffs "0";

Danach die Paketliste aktualisieren.

# apt-get update


Grafischer X-Server

Zusätzliche X-Server Pakete installieren

Das noX Basissystem enthält keinen X-Server bzw. Displaymanager, somit müssen diese Pakete zuerst nachinstalliert werden.

xserver-xorg
xserver-xorg-input-evdev
xserver-xorg-input-synaptics
x11-xserver-utils
x11-session-utils
x11-utils
xinit
xfonts-base
xfonts-100dpi
dbus-x11
sddm

Installation:

# apt-get install xserver-xorg xserver-xorg-input-evdev xserver-xorg-input-synaptics x11-xserver-utils x11-session-utils\
  x11-utils xinit xfonts-base xfonts-100dpi dbus-x11 sddm


KDE Desktop

KDE-Basissystem nachinstallieren

Das KDE-Basissystem wird aus den kdebase-apps und einigen wenigen zusätzlichen Modulen aus den Systemsettings aufgebaut. Das Standard-Artwork von KDE Breeze wird hier verwendet. An dieser Stelle wird auch gleich das deutsche Sprachpaket kde-l10n-de installiert.

systemsettings
kdebase-apps (kdialog, keditbookmarks, kfind, konqueror)
kscreen
kde-config-gtk-style
kde-config-gtk-style-preview
gtk3-engines-breeze
khotkeys
kde-config-screenlocker
kwin-x11
kwin-addons
sddm-theme-breeze
kde-config-sddm
libpam-kwallet5
kde-l10n-de
kio-extras
kdegraphics-thumbnailers

Installation:

# apt-get install systemsettings kdebase-apps kscreen kde-config-gtk-style kde-config-gtk-style-preview gtk3-engines-breeze khotkeys \ 
  kde-config-screenlocker kwin-x11 kwin-addons sddm-theme-breeze kde-config-sddm libpam-kwallet5 kde-l10n-de kio-extras kdegraphics-thumbnailers

Installation ohne Meatpaket kde-baseapps:

# apt-get install systemsettings kdialog keditbookmarks kfind konqueror kscreen kde-config-gtk-style kde-config-gtk-style-preview \
  gtk3-engines-breeze khotkeys kde-config-screenlocker kwin-x11 kwin-addons sddm-theme-breeze kde-config-sddm libpam-kwallet5 \ 
  kde-l10n-de kio-extras kdegraphics-thumbnailers


KDE Zusatzpakete installieren

Die nachstehenden Tools sind für mich in der täglichen Arbeit unverzichtbar und werden in einem zweiten Schritt installiert, u.a. eine GUI für die Packer (ark), einen Bildbetrachter (gwenview), PDF-Viewer (okular), Editor (kate), die digitale Brieftasche (kwalletmanager), Taschenrechner (kcalc) und diverse benötigte Module für den Plasma-Desktop.

ark
gwenview
kate
kcalc
kde-plasma-desktop
kde-spectacle
kwalletmanager
plasma-dataengines-addons
okular
plasma-pa
kmix
plasma-runners-addons
plasma-wallpapers-addons
plasma-widgets-addons
polkit-kde-agent-1
sweeper
powerdevil
kmenuedit
kdeconnect
quassel

Installation:

# apt-get install ark gwenview kate kcalc kde-plasma-desktop kde-spectacle kwalletmanager plasma-dataengines-addons okular plasma-pa \
  kmix plasma-runners-addons plasma-wallpapers-addons plasma-widgets-addons polkit-kde-agent-1 sweeper powerdevil kmenuedit kdeconnect\
  quassel


Einzelne Pakete aus KDEpim installieren

Das Metapaket kdepim ist leider mit einigen Paketen bestückt die ich nicht benötige und somit ist auch hier die händische Installtion der einzelnen Paketen sinnvoll. Sollte ein anderes Akonadi-Backend als MySQL erwünscht sein (z.B. SQLite oder Postgres) muss es zusätzlich installiert werden. Das Paket akonadi-backend-mysql kann in diesem Falle deinstalliert werden.

accountwizard
akonadiconsole
kaddressbook
kdepim-runtime
kleopatra
kmail
kontact
korganizer
kdepim-addons
pinentry-qt
kde-config-mailtransport
qml-module-org-kde-kholidays

Installtion:

# apt-get install accountwizard akonadiconsole kaddressbook kdepim-runtime kleopatra kmail kontact korganizer kdepim-addons \
  pinentry-qt kde-config-mailtransport qml-module-org-kde-kholidays


Office Pakete

Für das Libreoffice Paket mit KDE Anpassung installiere ich folgendes.

libreoffice
libreoffice-l10n-de
libreoffice-help-de
libreoffice-pdfimport
libreoffice-kde
libreoffice-style-breeze

Installtion:

# apt-get install libreoffice libreoffice-l10n-de libreoffice-help-de libreoffice-pdfimport libreoffice-kde libreoffice-style-breeze


Sonstige notwendige Pakete installieren (optional)

Hier noch diverse optionale Tools die ich im Laufe der Zeit zu schätzen gelernt habe.

postfix
sendemail
bsd-mailx
lzop
firejail
rkhunter
chkrootkit
unhide
inxi
pastebinit
gpm
byobu
rsync
html2text
elinks
curl
git
hddtemp
lm-sensors
htop
nmap
mc
exuberant-ctags
rfkill
nfs-common

Installation:

# apt-get install chromium chromium-l10n postfix sendemail bsd-mailx lzop firejail rkhunter chkrootkit unhide inxi pastebinit\
  gpm byobu rsync html2text elinks curl git hddtemp lm-sensors htop nmap mc exuberant-ctags rfkill nfs-common


Optionale hardwareabhänige Treiber und Tools

firmware-iwlwifi
firmware-amd-graphics

Installation:

# apt-get install firmware-iwlwifi firmware-amd-graphics